Was tun bei einer negativen Google Bewertung?

Google Bewertungen haben einen großen Einfluss auf die Kaufentscheidungen von Onlinekunden. Schließlich sind sie in den meisten Fällen die ersten Qualitätsbeurteilungen, die sie von Ihren Leistungen und Produkten zu sehen bekommen. Deshalb sind negative Google Bewertungen nicht nur schmerzhaft. Sie können auch schwerwiegende Folgen für das Geschäft haben. Eine Löschung einer unverdienten schlechten Bewertung ist bei Google zwar möglich, jedoch nicht ganz einfach.

Was ist die richtige Reaktion bei einer negativen Google Bewertung?

Wenn Sie eine negative Google Bewertung erhalten, sind sie natürlich zunächst verletzt. Sie sollten jetzt aber auf keinen Fall wütend reagieren. Auch Ihre Antwort wird auf Google angezeigt und kann den schlechten Eindruck durch die negative Bewertung relativieren. Antworten Sie sachlich und höflich auf die Bewertung, entschuldigen Sie sich und bieten Sie Lösungs- oder Kompensationsmöglichkeiten an, wenn es sich um eine gerechtfertigte Beschwerde handelt. Oft lässt sich die Situation so noch zum Guten wenden und der versöhnte Kunde ist möglicherweise sogar bereit seine Bewertung wieder zu löschen. Reagiert der Autor der negativen Bewertung nicht und erscheint sie unbegründet, anstößig oder unangemessen, haben Sie jedoch auch die Möglichkeit Google zu kontaktieren und um Löschung der Bewertung zu ersuchen.

Welche Möglichkeiten zur Löschung gibt es?

Widerspricht die Bewertung den Google Richtlinien, zum Beispiel durch Verwendung von obszönen oder rassistischen Beschimpfungen, oder wurde mehrmals dieselbe Bewertung gepostet, können Sie die Löschung ganz einfach über die Meldeflagge neben dem Text beantragen. Theoretisch besteht diese Möglichkeit auch bei falschen Bewertungen. Diese sind jedoch in der Praxis schwer nachzuweisen.
Eine weitere Möglichkeit ist, sich an den Support zu wenden. Dies gibt Ihnen Gelegenheit Ihr Problem mit einem Kundendienstmitarbeiter über das Telefon oder im Chat zu besprechen. Er kann die Beschwerde prüfen und zur zuständigen Stelle weiterleiten. Google Bewertungen löschen  kann der Support selbst aber nicht.

Wenn durch die Beschwerde eine Rechtsverletzung vorliegt, zum Beispiel eine ‚unwahre Tatsachenbehauptung‘ oder ‚Schmähkritik‘, empfiehlt es sich, sich an die Rechtsabteilung von Google zu wenden. Dies ist jedoch nur über ein umfangreiches Onlineformular möglich und Sie müssen die entsprechenden gesetzlichen Bestimmungen angeben können. Informieren Sie sich also vorher gründlich und schalten Sie, wenn möglich, Ihre eigene Rechtsabteilung ein oder konsultieren Sie Ihren Anwalt.


Comments are closed